Home
Anlegen in Immobilien
Das Imovel Erfolgskonzept
Gewinnen mit Imovel
Kontakt
     
 


    Auch aus unscheinbar erscheinenden
    können wir nach und nach sehr gewinn-
    bringende Renditeobjekte machen.

    Die Abbildung ist nach dem Abschluss
    der ersten Sanierungsphase.



Aus der langfristig zunehmenden Nachfrage nach Wohnraum bei grundsätzlich nicht vermehrbarer Bodenfläche ergibt sich für Immobilien eine zwangsläufige langfristige Wertsteigerung.

Immoblilien sind der greifbare Sachwert par excellence und somit die klassische Inflationssicherung. Eine solche ist notwendig, weil die erste und die zweite Säule Nominalrenten versprechen, bei denen ein Inflationsausgleich niemals finanzierbar wäre.

Immobilien halten, was Hedge Funds nur versprachen: Immobilien geben echten Absolute Return, d.h. einen Ertrag, der unabhängig von jedem Börsengeschehen zu Stande kommt, nämlich den Mietertrag.

Immobilien halten, was strukturierte Anlagen nur versprachen: Immobilien haben einen echten Schutz nach unten, denn sie fallen nie ins Bodenlose.

Immobilien halten, was Anlagefonds nur versprachen, nämlich kontinuierliche Wertsteigerung, aber ohne Devisenkursrisiken und ohne die unnötigen Transaktions- und Verwaltungskosten der Anlagefonds.

Wenn es heisst: "Essen und Trinken müssen die Menschen immer", dann gilt dieses genauso für "das Dach über dem Kopf".

Anlagen in Immobilien sind eine sinnvolle Diversifikation zur Reduktion der Anlagerisiken. Und wenn es gleich mehrere Immobilien sind, dann sind sie auch Diversifikation und Risikoausgleich im Sinne von „nicht alle Eier in denselben Korb legen“.